ELKE FLES HELPT

 

Met onze producten willen we de kwaliteit van het leven in München en daarbuiten verder verbeteren. Daarom steunen we met elke verkochte fles liefdadigheidsprojecten op het gebied van sociale, culturele en ecologische kwesties. We willen een duidelijk signaal afgeven voor democratie, een leefbare en diverse samenleving, gelijke kansen en een zorgvuldige omgang met ons milieu. Daarnaast willen we ook de gastronomie, de handel en andere bedrijven inspireren om deel uit te maken van "Good Monaco" en daar ook aan bij te dragen.

Good Monaco staat voor de verantwoordelijkheid die wij als Aqua Monaco op ons nemen voor onze directe omgeving, onze producten en onze planeet. Een verantwoordelijkheid die we als eigentijds merk graag en met plezier op ons nemen. We willen iets teruggeven aan de gemeenschap, creativiteit en diversiteit mogelijk maken en werken aan de bescherming van de natuur.

Good Monaco is een platform dat initiatieven, projecten, samenwerkingsverbanden en sponsoring samenbrengt die onze sociale, culturele en ecologische betrokkenheid uitdrukken:

Sociaal

De strijd tegen de armoede ligt ons zeer nauw aan het hart. Kinderen, alleenstaande ouders en ouderen worden het meest getroffen door de armoede. Meer dan 10% van de kinderen en gepensioneerden in München leeft onder de armoedegrens. Dit aantal moet worden verlaagd - daarom steunen we de sociale instellingen die precies dit doel nastreven.

oktober, 2020

InitiativGruppe e.V. Interkulturelle Begegnung und Bildung

Die Initiativgruppe e.V. (IG) wurde vor rund 50 Jahren gegründet und fördert Bildung von Menschen mit Migrationshintergrund. Ziel ist, wesentlich zu Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit beizutragen.

Die IG ist Trägerin von vielen Integrationsprojekten für Groß und Klein. Unter anderem arbeiten die Ehrenamtlichen und festangestellten Mitarbeiter*innen darauf hin, dass Kinder und Jugendliche so früh wie möglich sprachlich und schulisch gefördert werden. 

Das Angebot umfasst Förderunterricht für Schüler*innen, Ekkiko Ferienlerncamps und Hausaufgabenhilfe bis hin zu sozialpädagogischen Lernhilfen. Insgesamt sind 145 Ehrenamtliche in München tätig. In der IG kommen Menschen aus der ganzen Welt zusammen. Somit wird auch interkulturelles Verständnis und ein weltoffenenes Miteinander gefördert.

Spendenbetrag:
800,- €

september, 2020

BrückenBauen gUG

BrückenBauen ist ein gemeinnütziges deutschlandweites Trainernetzwerk zur Kulturvermittlung. Seit September 2016 werden hier interkulturelle Trainingsformate für Geflüchtete angeboten - speziell auf deren Bedürfnisse ausgelegt. Geflüchteten fehlt meist die kulturelle Vorbereitung auf das Leben in Deutschland. Folge sind kulturelle Missverständnisse, Vorurteile und Ablehnung bis hin zu der Entstehung von Parallelgesellschaften und Diskriminierung. Ziel und Vision ist eine beschleunigte Integration durch aktive Einbindung in das gesellschaftliche Leben und in die Arbeitswelt, um so eine gemeinsame und gut funktionierende Wertegemeinschaft zu festigen. 

Als Kulturmoderator*innen werden Menschen mit einer eigenen Migrations- oder Fluchtgeschichte eingesetzt. Denn genau sie kennen beide Lebenswelten – die deutsche und die fremde – und können somit den Geflüchteten die deutsche Kultur aus ihrer Perspektive und Erfahrung vermitteln.

Spendenbetrag:
800 €

augustus, 2020

eigenleben Festival – Besser zusammen!

Eigenleben (Bestandteil der Marli Bossert Stiftung e.V.) ermöglicht alten und jungen Menschen ihre Talente und Herzensthemen zu zeigen und zwei- oder mehrsam statt einsam zu sein. Eigenleben organisiert Veranstaltungen, vernetzt Gleichgesinnte und bringt die Generationen zusammen. Denn das beste Alter ist jetzt!

Im August fand nun das Festival der Generationen statt. Jung und Alt diskutierten und feierten gemeinsam. Ziel war, dass sich die Menschen begegnen, die sich während der Corona Krise im virtuellen eigenleben.Club kennengelernt haben. Die älteren Generationen machen so die Erfahrung, sich virtuell zu vernetzen und die neuen sozialen Medien für sich zu nutzen. 

Spendenbetrag:
800 €

juli, 2020

Sneeuwkoningen e.V.

De vereniging Schneekönige e.V. werd opgericht in 2015. Het doel van de vereniging is het vervullen van de wensen van de daklozen of mensen die in noodopvang verblijven. Dit kan een nieuwe bril zijn of een muziekinstrument, maar ook immateriële zaken, zoals een bezoek aan het theater of een restaurant. Op deze manier wil de vereniging hoop en moed geven aan daklozen, hen met respect behandelen en bijdragen aan hun integratie in onze samenleving.

Dit wordt mogelijk gemaakt door verschillende samenwerkingspartners, waaronder de vrouwenopvang voor daklozen Karla 51 en Haus Agnes en de instellingen Katholischen Männerfürsorgevereins en de AWO. De vereniging zamelt hiervoor dringend noodzakelijke donaties in.

Spendenbetrag:
500,- €

mei, 2020

Limonades & Jazz @ de Westend diners

De meeste panelen zijn tijdens de Corona gesloten. Daarom is KÖŞK, een initiatief voor jonge kunst, spontaan gestart met "Das Westend tafelt". Met de hulp van vrijwilligers werd er 42 dagen lang gratis voedsel uitgedeeld aan de behoeftigen.
Dankzij talrijke donaties van o.a. Aqua Monaco, Augustiner Brauerei, Districtscomité 8, Initiatief "Solidariteit in plaats van hamsteraankopen", Ligsalz 8, Paulaner Groep, Roomers Hotel München, Wohnungsgenossenschaft West, Solicity München, Pachmayr, Hamberger, Edith Haberland Wagner Foundation en Frauenwohnprojekt Westend, werden 10.000 warme maaltijden uitgedeeld.
Terwijl de gasten zich verzamelden in de Lutherse Kerk van Wederopstanding in het West End, werden ze gezoet met muziek van de Monaco Jazz Club, gedragen door de fantastische akoestiek van de kerk.

Spendenbetrag:
600 FLESSEN AQUA MONACO & 1.000 €

april, 2020

Tafeljazz tegen Corona

In een gezamenlijke actie van Aqua Monaco, de Monaco Jazz Club e.V., KulturRaum München e.V. en Münchner Tafel werd op een zaterdag in april een speciale jazzhappening gehouden voor de wachtende gasten van Münchner Tafel op de groothandelsmarkt.

Mensen kunnen hun zorgen over de prachtige jazzmuziek van de Monaco Jazz Club een tijdje vergeten. Er was muziek en gelach. Daarnaast waren er verfrissende limonades en water uit Aqua Monaco. Vrijgevige sponsor van de muzikantenvergoedingen voor de dag was Annette Kopp van Cada Schmuck.
"Iedereen helpt. Lokale cultuur, gulle gevers, vrijwilligers en Münchner Tafelhelpers* gaan weer hand in hand. (Axel Schweiger van de Münchense eettafel).

Spendenbetrag:
900 FLESSEN AQUA MONACO WATER & LIMONADES

maart, 2020

Icoya e.V.

Icoya (International Connection Of Young Artists) organiseert "Street Art Camps" voor kinderen en jongeren in München tijdens de schoolvakanties. Er worden workshops aangeboden over breakdance, rappen, graffiti, capoeira, fotografie en design.
De vzw wil jongeren in staat stellen zich creatief en collectief te ontplooien. Zonder voorwaarden en beperkingen. "We willen kunst tastbaar maken voor iedereen, vooral voor kinderen. Omdat kunst werelden opent. Ook zonder woorden kun je er een gemeenschappelijke taal mee vinden, open horizonnen, andere perspectieven vormen".

Het aanbod is vooral gericht op kinderen uit sociaal moeilijke buurten die zelden kunst ervaren. Icoya werkt samen met jeugdcentra, scholen en buurthuizen voor vluchtelingen. Ze worden gefinancierd met openbare en particuliere subsidies en donaties.

Spendenbetrag:
€ 1000,—

februari, 2020

Buntkicktgut e.V.

Buntkicktgut is de interculturele straatvoetbalcompetitie voor kinderen en jongeren met verschillende culturele, sociale en nationale achtergronden. Het project verbindt de jongeren op een speelse manier. Met zijn vele locaties en 4500 leden is buntkicktgut sinds 1997 een uitstekend pan-Europees project. Onder andere omdat het de jongeren in de zomer en de winter promoot. Alleen al in München zijn er meer dan 150 teams van "buntkicktgut".

Met de bal leren de kinderen en jongeren dat wederzijdse tolerantie en eerlijkheid de basis vormen voor vreedzame interactie. Zij sturen zelf de competitie - als spelers, in de liga-raad, als buntkickerredacteur, scheidsrechter of straatvoetballer. De basispijlers van participatie, integratie en identificatie verenigen dus kinderen uit de hele wereld door middel van voetbal.

Spendenbetrag:
2.000,– €

januari, 2020

C.O.N. SONANZA e.V.

C.O.N. SONANZA e.V. is een inclusief cultureel en sociaal project voor kinderen en jongeren. De vzw werd in 2017 opgericht door Constanza Vagnini-Holbl, naar het voorbeeld van het bekende muziekprogramma EL SISTEMA uit Venezuela. C.O.N. SONANZA volgt de benadering van 'muziek als levenskans' met als doel de sociale cohesie te bevorderen. Ook hier is de toegang tot (muzikale) educatie sterk afhankelijk van het ouderlijk huis.

Kinderen en jongeren van alle sociaal-culturele achtergronden krijgen gratis training van toegewijde internationale muziekleraren en een leeninstrument om thuis te oefenen. Vanaf het begin wordt muziek gespeeld in een orkest, waarin de verschillende kinderen één grote muzikale familie vormen. Het plezier en de motivatie zijn duidelijk merkbaar, daar konden we ons persoonlijk van overtuigen tijdens een orkestrepetitie.

Spendenbetrag:
2.000,– €

december, 2019

Kältebus München e.V.

In München, de stad met de hoogste huurprijzen in Duitsland, zijn bijna 10.000 mensen dakloos, minstens 550 mensen leven op straat - zowel in de zomer als in de winter.
Sinds 2012 verleent Kältebus München e.V. hier acute hulp.

Bij nachtelijke operaties verdelen de helpers warme dranken, voedsel, slaapzakken en bonnen voor gemeentelijke binnenzwembaden aan de daklozen. Hun tocht gaat dwars door München naar de bekende slaapplaatsen.

ZODAT U ACTIEF KUNT HELPEN
Als u een dakloze ziet die acute hulp nodig heeft en deze wil accepteren, bel dan de Cold Bus: 200 045 930, of stuur een e-mail naar info@kaeltebus-muenchen.de met de verblijfplaats van de dakloze.
Als de persoon niet meer reageert, bel dan direct 112!

Spendenbetrag:
3.000,- €

Cultureel

Voor experimentele en innovatieve projecten is er weinig ruimte, maar juist zij zijn belangrijk voor een breed cultureel aanbod. Ook de deelname aan het culturele leven is voor velen niet vanzelfsprekend. Daarom bieden we financiële, conceptuele en materiële steun aan projecten die zich inzetten voor de culturele diversiteit en de toegang tot het culturele leven voor iedereen.

december, 2019

Monaco Jazz Club

Begin 2018 werd samen met de Münchense saxofonist Götz Grünberg het idee van een nieuwe jazzclub geboren. Samen met fans en muzikanten wordt een netwerk opgericht om de jazz meer ruimte te geven in de stedelijke cultuur. In live-sessies, concerten en opnamesessies maken we de energie van de jazz tastbaar en verdrijven we het vooroordeel dat jazz een muziekvorm van gisteren is.

Ook in december hebben we de MONACO JAZZ CLUB financieel en organisatorisch kunnen ondersteunen!
Onder andere met een optreden van de Big Band in de Unterfahrt, een van de oudste jazzclubs in München.

Spendenbetrag:
1.000,– €

november, 2019

Monaco Jazz Club

Begin 2018 werd samen met de Münchense saxofonist Götz Grünberg het idee van een nieuwe jazzclub geboren. Samen met fans en muzikanten wordt een netwerk opgericht om de jazz meer ruimte te geven in de stedelijke cultuur. In live-sessies, concerten en opnamesessies maken we de energie van de jazz tastbaar en verdrijven we het vooroordeel dat jazz een muziekvorm van gisteren is.

Ook in november hebben we de MONACO JAZZ CLUB financieel en organisatorisch kunnen ondersteunen!

Onder andere met een optreden op het Puls Festival op de Bayerische Rundfunk. Hier verscheen de Monaco Jazz Club voor het eerst in een live sessie met een DJ.

Spendenbetrag:
DONATIEBEDRAG 1.000,- €

oktober, 2019

Monaco Jazz Club

Begin 2018 werd samen met de Münchense saxofonist Götz Grünberg het idee van een nieuwe jazzclub geboren. Samen met fans en muzikanten wordt een netwerk opgericht om de jazz meer ruimte te geven in de stedelijke cultuur. In live-sessies, concerten en opnamesessies maken we de energie van de jazz tastbaar en verdrijven we het vooroordeel dat jazz een muziekvorm van gisteren is.

Ook in november hebben we de MONACO JAZZ CLUB financieel en organisatorisch kunnen ondersteunen! 1000,- EURO

Spendenbetrag:
1000,- €

september, 2019

Monaco Jazz Club

Bovendien heeft Good Monaco de MONACO JAZZ CLUB in augustus weer financieel en organisatorisch kunnen ondersteunen!

6.9. Monaco Jazz Club Session @ Orybar met Götz Grünberg/saxofoon, Paul Brändle/gitaar, André Schwager/orgel, Bastian Jütte/drums

27.9. Serieuze Monaco Jazz Club opnamesessie @ Mastermix opnamestudio's,
Nieuwe groeven van meesterbrein Markus Steinhauser/bass, Götz Grünberg/saxofoons, André Schwager/toetsenborden, Guido May/drums en Biboul Darouiche/percussies

28.9. Monaco Jazz Club @ Wabi Sabi Cube
Götz Grünberg/saxofoons, Guido May/drums, Masaki Kai/bass

Spendenbetrag:
1000,- €

augustus, 2019

IMPORT-EXPORT OPEN

In augustus was er een groot cultureel festival in de creatieve wijk van München. De IMPORT EXPORT OPEN was een 4 weken durend zomerprogramma met concerten, DJ's, dans, performance, theater, film en workshops in de creatieve wijk - buiten en binnen. Het programma was gericht op een zo groot mogelijke variëteit en iedereen werd uitgenodigd om - gratis - te genieten van het kleurrijke programma bij alle evenementen!

Spendenbetrag:
2000,- €

juli, 2019

Bellevue di Monaco

Op vijf zaterdagen in de zomer werd het Bel-Air Festival gehouden op de prachtige binnenplaats en het amfitheater van de Bellevues di Monaco Social Cooperative.
In de schaduw van de bomen aan de Müllerstrasse 2 werd Arabische poëzie voorgelezen, je ontmoette de beroemdste geliefden ter wereld en natuurlijk de Bellevue All-Stars: muzikanten, dichters, dj's en activisten.

De Bellevue Slam begon met de slogan "We are many" en de campagnes tegen werkverboden.

Ook de Monaco Jazz Club maakte weer deel uit van het feest.

Spendenbetrag:
1000,- €

juni, 2019

Münchner Theater für Kinder

Die vorläufig letzte Runde von 50 Freikarten für Kinder aus schwierigen Verhältnissen konnte Good Monaco auch im Mai wieder übernehmen, gespielt wurden „Post für den Tiger“, „Eddi, das Erdmännchen“ und „der Räuber Hotzenplotz“.

Spendenbetrag:
400,– €

mei, 2019

Münchner Theater für Kinder

Eine weitere Runde von 50 Freikarten für Kinder aus schwierigen Verhältnissen konnte Good Monaco auch im Mai wieder übernehmen, gespielt wurden „Aschenputtel“ und „Aladin und die Wunderlampe“.

Spendenbetrag:
400,- €

april, 2019

Münchner Theater für Kinder

Eine weitere Runde von 50 Freikarten für Kinder aus schwierigen Verhältnissen konnte Good Monaco auch im April wieder übernehmen, gespielt wurden „der Froschkönig“ und „Oh wie schön ist Panama“. Wir waren beim anschließenden Meet&Greet mit dabei und durften auch ein Poster mit nach Hause nehmen.

Spendenbetrag:
400,€

maart, 2019

Münchner Theater für Kinder

Das Münchner Theater für Kinder ist ein Theater in der Dachauerstrasse, in dem professionelle Schauspieler Stücke für Kinder aufführen. Im Jahr 2014 wurde das ehemalige Privattheater in eine gemeinnützige GmbH umgewandelt und ein Förderverein gegründet. Dort werden die Märchen der Gebrüder Grimm, die Lieblingsgeschichten von Janosch, Astrid Lindgren und Otfried Preußler, Opernbearbeitungen, Musicals und vieles mehr dargeboten. Denn das Theater will allen Kindern ab 4 Jahren gute Unterhaltung und abwechslungsreiche Stunden bieten und das seit inzwischen 52 Jahren!
Diesen Monat konnte Good Monaco 50 Kinder aus finanziell prekären Lebensverhältnissen mit ihren Eltern zur Premiere des neuen Theaterstücks „Eddi, das Erdmännchen“ am 22. März einladen. Nach der Vorstellung gab es für die Kinder als Erinnerung Plakate, Autogramme und die Schauspieler standen für Fragen und Fotos zur Verfügung.

Spendenbetrag:
400,- €

Eco

De klimaatverandering is de grootste uitdaging van onze tijd. Met onze klimaatneutrale manier van werken gaan we deze uitdaging aan. Verder ondersteunen we ook projecten die werken aan een gezond ecosysteem en het behoud van natuurlijke landschappen. Al onze producten worden gebotteld in glazen herbruikbare flessen.

oktober, 2021

Comkit München

Im September wurde in einer früheren Firmenkantine in München-Neuperlach die Community Kitchen (ComKit) eröffnet, wo nur Gerichte aus vor dem Müll geretteten Lebensmitteln angeboten wird- denn im Schnitt wirft jede*r Deutsche pro Jahr 75 Kilo essbare Lebensmittel in den Müll.

Täglich soll es zwei verschiedene Mahlzeiten für 5 Euro geben.

„Die weggeworfenen Lebensmittel machen sichtbar, was in unserer Gesellschaft nicht funktioniert.“, erklärt Initiatorin und Social- & Eco -Unternehmerin Günes. „Als Eco und Social Startup können wir hier Lösungen anbieten und die Ursachen ins Bewusstsein der Menschen bringen.“

Es gibt bereits genügend Lebensmittelspender*innen, um das Restaurant zu versorgen mit einem Outcome von unglaublichen 10.000 Mahlzeiten pro Tag.

In der Community Kitchen geht es aber auch um Vorbildfunktion und Befähigung. Erwachsene sollen wieder lernen, wie man Lebensmittel haltbar macht. Schulklassen sollen gezeigt bekommen, wann Obst und Gemüse noch essbar ist und was man damit machen kann.

Wir haben uns für die Finanzierung eines Kühlschranks nützlich gemacht 😉

Spendenbetrag:
1.000,- €

september, 2021

T2051MCC

2051, wenn alle heutigen Zukunftspläne sich auf eine dann bereits vergangene Zeit beziehen, wird München zum Zentrum einer globalen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit. Denn dann findet die T2051MCC, die 2051 Munich Climate Conference statt. Ihr Mandat ist es, sich mit der Anfangszeit des Pariser Klimaschutzabkommens auseinanderzusetzen. Welches Wissen hatten die Menschen bereits in den Jahren 2015-2020 über den Klimawandel? Mit welchen Folgen haben sie gerechnet? Was haben sie wann angefangen zu unternehmen?

T2051MCC  war ein Gemeinschaftsprojekt von Münchner Forscher:innen und unabhängigen Künstler:innen. Aus dem Rücklauf auf einen offenen Call for Papers wurden Projekte von 46 Forscher:innen aus fünf Kontinenten angenommen, mit ihren jeweils individuellen 2051-Perspektiven.

Der Clou: Alles musste aus der Perspektive einer imaginierten Zukunft im Jahr 2051 präsentiert werden, dies mit zwei konzeptionell verschiedenen Tagen. Tag 1: die globale Erhitzung wurde um 2°C überschritten. Tag 2: eine Welt, der es gelungen war, unter der 1,5°-Schwelle zu bleiben.

Die virtuellen sowie die im Bellevue di Monaco in München lokalen Räume wurden an 2 Tagen ebenso mit künstlerischen Mitteln gestaltet wie die einzelnen Vorträge, mit interaktiven 3D-Räume und Interventionen, Performer:innen und Statisten sowie den Werken verschiedener Künstler:innen.

Spendenbetrag:
2.300.– €

augustus, 2021

rehab republic e.V.

rehab republic e. V. ist ein offenes und größtenteils ehrenamtliches Kreativ-Kollektiv in München, das auf der Suche nach mehr Nachhaltigkeit mit Lebensstilen und Verhaltensweisen experimentiert.

Seine Vision: dass alle Menschen glücklich und zufrieden sind – bei deutlich geringerem Energie- und Ressourcenverbrauch. Ohne erhobenen Zeigefinger, dafür mit einer gesunden Portion positivem Aktivismus. Dabei entstehen kreative Lösungen, welche die Welt müllfreier, nachhaltiger und spaßiger machen.

Ganz nach dem Motto »Nachhaltigkeit mit YEAH statt BUH!«.  Und das machen sie so gut, dass sie bei der Stadt München eine beratende Funktion innehaben.

Ein paar der aktuellen Projekte sind: Kleinstmüll: gegen den kleinsten Müll an-sammeln  ///

Olytopia: gemeinsam das Olympiadorf zum grünen Dorf der Stadt werden lassen /// Zerowaste: bei monatlichen Stammtischen wird rund um das Thema Zero Waste und Nachhaltigkeit in München informiert /// Einmal ohne bitte: bunte Sticker animieren Konsument*innen außerhalb der Ökoblase, mit Mehrwegverpackung einzukaufen /// Unternehmensworkshops: Mitarbeiter*innen lernen, wie sie nachhaltige Verhaltensweisen in ihren Berufsalltag integrieren können.

Du möchtest die nachhaltige Stadt der Zukunft mitgestalten? Mehr unter rehab-republic.de 

Spendenbetrag:
1.000,-

juni, 2021

BMT e.V., Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.

Der Bund gegen Missbrauch der Tiere e. V. (bmt) gehört seit 1922 zu den ältesten und größten Tierschutzorganisationen in Deutschland. Ziel ist es, auf Bundes- und Landesebene Tieren eine Stimme zu geben und ihren Schutz zu verbessern.

Ein Schwerpunkt ist die politische Arbeit gegen schlechte Haltungsbedingungen von Tieren in der Landwirtschaft dar. Zu diesem Zweck war der bmt u.a. auch in der Bundestierschutzkommission im Ministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft tätig.

Um die Ziele zu erreichen, wird jedes demokratisch und rechtlich legitime Mittel im Kampf gegen industrielle Intensivhaltung im Bereich der Landwirtschaft, gegen Tierversuche, gegen Ausbeutung von Wildtieren im Zoo und Zirkus, bei der Jagd oder Pelzgewinnung genutzt.

Besonderer Wert wird in die Förderung des Kinder- und Jugendtierschutzes gelegt, um die junge Generation für dieses Thema zu sensibilisieren. Unterstützung ist willkommen, durch Spenden, Patenschaften oder Mitgliedschaften sowie durch ehrenamtliche Mitarbeit in den Tierheimen und auf den Gnadenhöfen.

Spendenbetrag:
750,- €

mei, 2021

Sea Shepherd

Sea Shepherd ist eine internationale, seit über 10 Jahren bestehende gemeinnützige Organisation zum Schutz der Artenvielfalt und der marinen Ökosysteme, unterstützt durch die internationalen Kampagnen sowie dem Küsten- und Gewässerschutz in Deutschland. 

Die Mission ist es- handlungsorientiert- die Zerstörung der Lebensräume und das Abschlachten der Tiere in den Weltmeeren zu beenden, um die Ökosysteme und Spezies nachhaltig zu schützen und zu erhalten. Hauptsächlich engagiert sich Sea Shepherd gegen Walfang, Robbenjagd und Delfinjagd, für den Schutz von Haien, gegen den illegalen Einsatz von Treibnetzen, illegales Wildern im Ozean und illegalen Lachsfang- meist im legalen Rahmen. Die Flotte besteht aus neun Schiffen mit Namen wie Ocean Warrior, Brigitte Bardot, Bob Barker oder Steve Irwin. 

Sea Shepherd ist keine Protestorganisation, sondern greift, sofern möglich und wenn staatliche Exekutivkräfte nicht aktiv werden, mit direkten Aktionen gegen illegale Wilderei-Aktivitäten ein. Sie vertreten dabei den Ansatz der „aggressiven Gewaltlosigkeit“.Die Organisation wird ausschließlich aus Spendengeldern finanziert, die vielen Freiwilligen an Land und auf See arbeiten überwiegend ehrenamtlich.

Spendenbetrag:
600,- €

april, 2021

FoodHub München

Der FoodHub ist eine neue Art des Einkaufens: gemeinschaftlich getragen und nicht renditeorientiert. So wird es für jede*n ganz einfach, zu ökologischen und gesellschaftlichen Veränderungen beizutragen. 

Dieses gemeinwohlorientierte Prinzip wurde bereits 1973 das erste Mal mit der Park Slope Food Coop in New York umgesetzt. Weltweit gibt es mittlerweile viele solcher solidarischen Einkaufsgemeinschaften, teils mit gigantischen Mitgliederzahlen. 

In München eröffnet FoodHub nun in diesen Sommer seinen ersten Mitmach-Supermarkt in Obergiesing mit fairen, regionalen und überwiegend biologischen Lebensmitteln.  

Nach Eintritt in die Genossenschaft (einmalig 180€ Einlage) und in den dazugehörigen Verein (10€ Jahresbeitrag) sowie einer monatlichen Ehrenamtstätigkeit von mind. 3 Std. können Mitglieder mitgestalten, deutlich unter dem normalen Ladenpreis hochwertige Lebensmittel einkaufen und vor allem die bäuerlichen Betriebe aus dem Umland sowie eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft fördern.  

Wir freuen uns, neuer Genosse in diesem schönen Projekt zu sein und sind mit unseren Getränken ebenfalls im Sortiment verteten.

Spendenbetrag:
Genossenschaftsbeitritt

maart, 2021

Ackerdemia e.V.

Ackerdemia e.V. ist ein gemeinnütziges Sozialunternehmen mit dem Ziel, vor allem bei Kindern und Jugendlichen die Wertschätzung für Lebensmittel in der Gesellschaft zu steigern und einer Entfremdung von der Natur entgegen zu wirken. 

Das mehrfach ausgezeichnete praxisorientierte und ganzjährige Bildungsprogramm GemüseAckerdemie richtet sich an Schulen, Kitas und andere Bildungseinrichtungen im Kinder- und Jugendbereich. 

Ökologische Awareness, Tierwohl und nachhaltige Landwirtschaft liegt in den Händen der kommenden Generationen, daher ist eine bewusste und aufgeklärte Erziehung unserer Kinder mitentscheidend für unser aller Zukunft und ein gesundes, globales Miteinander.

Wir freuen uns, erneut und hier speziell die Umsetzung der GemüseAckerdemie an der neuen AckerKita Fröbel-Haus für Kinder am Schimmelweg München zu unterstützen.Aufgrund der aktuellen Lage mussten wir unser Engagement etwas einschränken. Wir freuen uns bald wieder mit voller Kraft unterstützen zu können!

Spendenbetrag:
750,- €

oktober, 2020

Robin Wood e.V.

Robin Wood wurde 1982 von ehemaligen Greenpeace-Mitgliedern als spontaner Aktionsverein gegen das Waldsterben gegründet. Heute hat er sich zu einer bundesweit agierenden, professionellen Umweltorganisation entwickelt und zählt neben 1.400 stimmberechtigten Mitgliedern ca. 3.500 Fördermitglieder. 

Durch zahlreiche, gewaltfreie Aktionen will uns der Verein eines der drängendsten ökologischen Probleme bewusst machen: Wohlstand durch permanentes Wirtschaftswachstum ist mit der Realität endlicher Ressourcen nicht vereinbar. Die Belastungsgrenze unseres Planeten ist erreicht. Zu den Aktionen zählen spektakuläre Proteste wie die Erkletterung oder Besetzung von Gebäuden und das Enthüllen von überdimensionalen Transparenten. Ein anderer Teil der Arbeit ist die Aufklärung und Bildung über die Umwelt bei öffentlichen Veranstaltungen oder in Schulen. Außerdem erscheint vierteljährlich das ROBIN-WOOD-Magazin mit umfangreichen Recherchen und Publikationen 

Spendenbetrag:
900,- €

september, 2020

GermanZero e.V.

Ziel des 2019 gegründeten gemeinnützigen Vereins „GermanZero“ ist ein klimaneutrales Deutschland bis 2035.  Gründer Heinrich Strößenreuther ist Berlinern als Initiator des Volksentscheids Fahrrad bekannt. An seiner Seite steht ein aktiver Pool von über 150 ehrenamtlichen Professionals aus den Bereichen Wissenschaft, Kommunikation und Kultur wie Jan Delay oder Joko Winterscheidt.

Im November 2019 hat GermanZero rund 30 deutsche UmweltexpertInnen und PolitikexpertInnen zu einer 48-stündigen Klimapolitik-Zukunftswerkstatt eingeladen. Die Erkenntnisse daraus bilden die Grundlage des vorliegenden 1,5-Grad-Klimaplans. Dieser Plan ist der bisher einzige umfassende und ausreichend konsequente Klimaplan, den es für Deutschland gibt. 

Spendenbetrag:
800 €

juli, 2020

Ackerdemia e.V.

Ackerdemia e.V. is een maatschappelijke onderneming zonder winstoogmerk met als doel de waardering van voedsel in de samenleving te vergroten. 

Meer dan 27.000 kinderen verbouwen hun eigen groenten op 665 locaties in landbouwscholen, scholen voor akkerbouw of groentelessen. Ze leren waar voedsel vandaan komt, hoeveel werk er bij de teelt van groenten komt kijken en het belang van de natuur als basis van het leven.
Wij steunen dit geweldige project, zodat er nog meer klassen van landbouwgrond kunnen worden gecreëerd!

Spendenbetrag:
500,- €

Project Archief

juni, 2021
  • Sociaal project

Lichtblick Seniorenhilfe e.V.

Spendenbetrag:
750,- €

juni, 2021
  • Ecologisch project

BMT e.V., Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.

Spendenbetrag:
750,- €

mei, 2021
  • Sociaal project

KINDERSCHUTZ e.V. München

Spendenbetrag:
600,- €

mei, 2021
  • Cultureel project

KulturKinder

Spendenbetrag:
300,- €

mei, 2021
  • Ecologisch project

Sea Shepherd

Spendenbetrag:
600,- €

april, 2021
  • Sociaal project

Streetwork // Verein für Sozialarbeit e.V.

Spendenbetrag:
1.300,- €

april, 2021
  • Ecologisch project

FoodHub München

Spendenbetrag:
Genossenschaftsbeitritt

maart, 2021
  • Ecologisch project

Ackerdemia e.V.

Spendenbetrag:
750,- €

maart, 2021
  • Sociaal project

Rock your Life gGmbH

Spendenbetrag:
750,- €

februari, 2021
  • Sociaal project

Kältebus München e.V.

Spendenbetrag:
750,- €

nl_NLNederlands