„Aqua Monaco und seine Macher begleiten mich seit meinem ersten Abend hinter der Bar. Das war in der Rubybar an der Reichenbachbrücke. In meiner eigenen Bar habe ich die Mixer deswegen auch von Anfang an benutzt.“